Tiergestützte Intervention/Aktivität

Heute ist der neue Puzzleteppich für unsere Tätigkeit im Bereich "Tiergestützte Intervention" angekommen - eeendlich *freu*... ein mega schönes und vielseitig einsetzbares Tool.


Und während mein Kopf schon wieder fleißig Ideen spinnt rund um Farben, Buchstaben, Zahlen & Co., haben Aragorn und Nanuk das Teil natürlich ausgiebig beschnuffelt und "eingeweiht"


Aus gegebenem Anlass noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Eine Instrumentalisierung des Hundes als therapeutisches Mittel lehne ich ab! Meiner Meinung nach sollte der entsprechend ausgebildete Hund im üblichen Sinne in seine Familie integriert sein, seinen eigenen Willen haben dürfen und nicht einfach abgestumpft und dressiert funktionieren. Bei meiner Arbeit bildet der achtsame, tiergerechte und respektvolle Umgang mit dem Tier, mit dem ich arbeite, die Grundlage jeder tiergestützten Intervention!



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen