Zecken - klein, aber gefährlich!

Kürzlich sagte eine Kundin zu mir: "Mein Hund hatte diese Woche schon wieder drei Zecken! Ätzend, jetzt sind diese Mistviecher schon wieder aktiv!"


Nun ja, im Grunde genommen waren "diese Mistviecher", wie die Kundin sie nannte, nie ganz verschwunden. Denn entgegen der landläufigen Meinung, dass Zecken sich während der kälteren Jahreszeit in eine Art Winterruhe begeben und sich erst bei milderen Temperaturen wieder neue "Opfer" suchen, sind diese Ektoparasiten bereits ab ca. 6 Grad aktiv (die inzwischen auf dem Vormarsch befindliche Auwaldzecke übrigens schon ab 4 Grad). Viele Menschen holen sich diese unliebsamen Blutsauger aus der Klasse der Spinnentiere sogar mit dem Weihnachtsbaum ins Haus. Dort hockt die Zecke dann auf ihrem Ast und wartet geduldig bis Hund oder Katze vorbeikommt um den neuesten Baumschmuck zu bestaunen (oder abzuräumen), und schon wechselt die Zecke ihren Wirt‍️. Oder auch nicht. Denn während so manch ein Hund sich als wahrer Zeckenmagnet entpuppt, müssen andere Hundehalter nur ein- oder zweimal im Jahr die Zeckenzange zücken, um ihren vierbeinigen Kumpel von dem blutsaugenden Parasiten zu befreien.


  • Doch woran liegt das?

  • Was hat das Mikrobiom des Darms mit Parasiten zu tun?

  • Wie kann ich meinen Hund vor Zecken schützen?

  • Wie entfernt man Zecken sicher und schmerzfrei für den Hund?

  • Der Zeckenkopf steckt noch im Hund - was tun?

  • Wann ist ein Zeckenbiss gefährlich?

  • Kokosöl oder Spot-on - was hilft wirklich?

  • Wie ist das mit Borreliose, Babesiose, FSME & Co.?


Fakt ist: Zecken sind winzig klein und (unter Umständen) ganz schön gefährlich! Man sollte die Gefahr, die von Zeckenbissen ausgeht, niemals unterschätzen! Doch was ist, wenn die Zecke sich an einer schwer zugänglichen Stelle am Hund festgebissen hat? Was ist, wenn allein der Anblick einer Zecke beim Halter Ekelgefühle auslöst oder der Hund das Entfernen nicht "zulässt"?


Alles kein Problem! Sprechen Sie mich an. Ich informiere Sie gerne rund um das Thema Zecke, Parasit & Co. Ich zeige Ihnen die richtige Technik des Entfernens, und wenn gewünscht "befreie" ich Ihren Hund auch gerne von den Parasiten - schnell, gründlich und effektiv.


Rufen Sie mich gerne an unter 0160-91054195 (Mo.-Fr. 9:00-19:00 Uhr, Sa. 9:00-16:00 Uhr) oder nutzen Sie das Kontaktformular auf der Homepage.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Ihr Tier!



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen