KoAla - Test®

KOmpetenzen im ALltag Anwenden

mc_koala-test.png
"Kompetenz = Wissen + Können + Bereitschaft (Wollen),
um herausfordernde Probleme zu lösen"
  • Sie sind der Meinung, Sie und Ihr Hund sind ein tolles Team?

  • Sie sind der Meinung, Sie und Ihr Hund sind in der Lage, Alltagssituationen kompetent zu bewältigen?

  • Sie sind der Meinung, Ihr Hund beherrscht das "hündische Einmaleins"?

  • Sie möchten den Status quo Ihrer Mensch-Hund-Beziehung kennenlernen?

  • Sie möchten einen ggf. künftig behördlich relevanten Kompetenznachweis für Ihre Mensch-Hund-Konstellation, der nach entsprechender Freigabe seitens der Behörden eventuell von Bedeutung sein könnte hinsichtlich amtlicher Vorgaben wie Bemessung der Hundesteuer, Führen von Listenhunden uvm.?

 

Dann ist der Koala-Test® genau das Richtige für Sie und Ihren Hund!

 

Zitat ProHunde - Berufsverband für professionelles Hundetraining, Verhaltensberatung, Dienstleistungen e.V.:

"Uns liegen Maßnahmen gegen Beißvorfälle mit Hunden am Herzen! Nachdem wir vor mehr als einem Jahr gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund - Bundesverband - das Konzept "Kinder und Hunde" entwickelt haben, wenden wir uns nun der Gruppe der HundehalterInnen zu. Wir hoffen mit unserem Angebot auf "offene Ohren" zu stoßen."

ProHunde - Berufsverband für professionelles Hundetraining, Verhaltensberatung, Dienstleistungen e.V. - als Initiator des KoAla-Test®, sieht hierin eine zweckmäßige Alternative zu dem augenscheinlich nur bedingt zur Zielerreichung geeigneten Hundeführerschein. Ein weiteres Ziel ist der Nachweis der hundeführenden Person, die unter Beweis stellen muss, dass sie in der Lage ist, den zum Test angemeldeten Hund verantwortungsbewusst im öffentlichen Raum zum Schutz anderer Menschen und Tiere vor Behinderungen und Belästigungen zu führen und damit auch Gefährdungen und Schäden zu vermeiden. Letzten Endes geht es somit um Kompetenz.

Aber was bedeutet Kompetenz?

"Kompetenz = Wissen + Können + Bereitschaft (Wollen), um herausfordernde Probleme zu lösen"

Genau dieses wollen wir von Hundehalter*innen sehen:

  • sie müssen Grundlagenwissen haben, um ihren Hund sicher führen zu können,

  • sie müssen das Können haben, das theoretische Wissen an ihrem Hund tierschutzgemäß anzuwenden,

  • und sie müssen dieses wirklich wollen.


Nur, wenn diese drei Punkte beachtet werden, dann haben diese Personen die für die Führung des Hundes zwingend erforderliche Kompetenz - unabhängig von der Methode und der Hilfsmittel, die sie dazu anwenden.

Stellen Sie sich der Herausforderung, und seien Sie gleich von Anfang an mit dabei!

 

Zum Schutz der Hunde vor schlechter Haltung und Umgang, und zum Schutz der Menschen im Zusammenleben mit dem Tier Hund.

_________________________________

1

1

1

Oriental graphic element
Termin & Dauer
  • Dauer der Prüfung inkl. Abschlussgespräch: ca. 60-90 Minuten
  • Max. Anzahl Mensch-Hund-Teams je Prüfmodul: 4
  • Termine: 02. + 03. April 2022 sowie 14. + 15. Mai 2022 - jeweils 11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr
Preis

Sie melden sich bei der Buchung verbindlich für die Teilnahme am KoAla-Test® an. Der Rechnungsbetrag wird sofort mit Erhalt der Rechnung fällig. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig anmelden" anerkennen und akzeptieren Sie die AGB sowie die Datenschutzerklärung der Hundeschule und Praxis für Tierheilkunde MundusCanis.

Teilnahmegebühr: 65,00 Euro je Mensch-Hund-Team

Inhalt & Ablauf

Entscheidend für das "Bestanden" oder "Nicht bestanden" ist der Gesamteindruck, den das Team bei dem Test gezeigt hat. Beim Test kommt es hauptsächlich auf die Kompetenz der hundeführenden Person an. Sie muss zeigen, dass sie fähig ist, den zum Test angemeldeten Hund verantwortungsbewusst im öffentlichen Raum zum Schutz anderer Menschen und Tiere vor Behinderungen und Belästigungen zu führen und damit auch Gefährdungen und Schäden zu vermeiden. Dabei werden die zu prüfenden Teams auch in ihrer gemeinsamen Kommunikation beurteilt, und die Umgangsform wird hinsichtlich Effektivität, Stimmigkeit und Angemessenheit beobachtet. Dabei achten wir auf die Aktionen und Reaktionen des Hundeführers und des Hundes in diversen Reizsituationen. So entsteht am Ende eine Bewertung des Mensch-Hund-Teams aufgrund des gezeigten Verhaltens, des gezeigten Gehorsams sowie der gezeigten Orientierung des Hundes an "seinem" Menschen in Kombination.

Es kommt also nicht auf die perfekte Ausführung von Signalen der hundeführenden Person (HP) an, sondern auf den verantwortungsbewussten Aufenthalt der HP mit dem Hund und ihr sozialadäquates Verhalten in der Öffentlichkeit.

Der Einsatz von Hilfsmitteln (Futter, Spielzeug usw.) ist erlaubt, es muss aber erkennbar sein, dass dieses nicht das alleinige Ziel des Hundes ist.

Es gibt keine methodische Vorgabe zur Führung des Hundes, solange eine tierschutzgerechte und sichere Führung des Hundes gewährleistet ist.

Folgende Aufgaben sind seitens HP und Hund zu absolvieren:

  • Leinenführigkeit

  • Sitz, Platz, Steh, Bleib

  • Freilauf

  • Rückruf und andere einflussnehmende Signale

  • Begegnungssituationen

Der Test wird in drei Bereiche aufgeteilt: ablenkungsarmer Bereich, öffentlicher Bereich in Gemeingebrauch, ablenkungs-reicher Bereich. In diesen drei Bereichen wird den Mensch-Hund-Teams die Bewältigung unterschiedlichster Alltags-situationen abverlangt. Zeigt die HP die zu erledigenden Aufgaben selbstständig aus der Situation heraus, so fließt dieses entsprechend mit in die Gesamtbeurteilung ein.

Eine ausführliche Erklärung zu den prüfungsrelevanten Aufgaben sowie weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Prüfung, Bewertung & Zertifikat
  • Als Bewertungsergebnis gibt es ein "Bestanden" und ein "Nicht bestanden".

  • Jedes teilnehmende Mensch-Hund-Team, das die Prüfung erfolgreich abgelegt hat, erhält die Bescheinigung über den Kompetenznachweis in Form eins entsprechenden Zertifikates.

  • Im Anschluss an die Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein Feedback zu seinem persönlichen Prüfungsverlauf. Zwecks Nachvollziehbarkeit und im Sinne des erforderlichen Kompetenznachweises werden die jeweiligen Beurteilungs-kriterien gemeinsam mit den Teilnehmern in der Gruppe erörtert. Sollten Sie Letzteres nicht wünschen, so ist dieses im Anmeldeformular entsprechend zu kennzeichnen.

  • Bei Nichtbestehen der Prüfung kann diese anlässlich des nächsten Terminblocks zum KoAla-Test® wiederholt werden. Hierfür ist eine erneute Anmeldung erforderlich.

Voraussetzungen & Anforderungen

Anmelden können sich alle ambitionierten Mensch-Hund-Teams. Die Teilnahme ist nicht gebunden an ein Training in der Hundeschule des Veranstalters. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung jeweils nur für 1 Mensch-Hund Team abgenommen wird, d.h.: ein Mensch mit einem Hund. Für Mehrfachprüfungen (z.B. Prüfung mit Zweithund, Partnerprüfung) ist jeweils eine separate Anmeldung erforderlich.

Das Mindestalter zur Teilnahme an der Prüfung beträgt 14 Jahre, d.h. die teilnehmende Person muss beschränkt geschäftsfähig im Sinne des BGB handeln dürfen.

Zur Vorbereitung auf den KoAla-Test® bieten wir geführte Hundespaziergänge sowie Trainingsmodule zum Thema "Impulskontrolle & Frustrationstoleranz" an, die aber nicht verpflichtend sind.

Kosten geführte Hundespaziergänge: 15,00 Euro je Mensch-Hund-Team (1 TN, 1 Hund - weiterer TN: 5,00 Euro).

Kosten Modul "IK/FT" (4 Trainingseinheiten à ca. 90 Min.): 105,00 Euro je Mensch-Hund-Team.

Veranstalter*in & Prüfer*in
  • Sonja Hilpisch | MundusCanis - Hundeschule und Praxis für Tierheilkunde, 57648 Unnau-Korb

  • Marion Leinweber | Hundeschule Beziehungskiste Mensch & Hund, 63165 Mühlheim am Main

Buchung & Zahlung

Buchung:

Wenn Sich sich dazu entschlossen haben, am KoAla-Test® teilzunehmen, können Sie sich über nachstehendes Buchungsformular direkt anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung jeweils nur für 1 Mensch-Hund Team abgenommen wird, d.h.: ein Mensch mit einem Hund. Für Mehrfachprüfungen (z.B. Prüfung mit Zweithund, Partnerprüfung) ist jeweils eine separate Anmeldung erforderlich. In diesen Fällen schließen Sie einfach die Buchung für das erste Mensch-Hund-Team ab und beginnen dann erneut mit der Buchung.

Annahme Ihrer Buchung:

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig anmelden" erlangt Ihre Buchung Rechtsgültigkeit, Sie melden sich verbindlich für die Teilnahme am KoAla-Test® an, Ihre Buchung wird unsererseits angenommen und der Platz gilt im Sinne der Teilnahme als für Sie reserviert.

Zahlung:

Der Rechnungsbetrag wird sofort mit Erhalt der Rechnung fällig. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig anmelden" anerkennen und akzeptieren Sie die AGB sowie die Datenschutzerklärung der Hundeschule und Praxis für Tierheilkunde MundusCanis.

Hier geht´s zur Anmeldung
Kostenpflichtige Anmeldung zum "KoAla-Test®" (Datum und Uhrzeiten siehe oben) -
Veranstalter: MundusCanis - Hundeschule und Praxis für Tierheilkunde
arrow&v
Video-/Fotoaufnahmen
Mit der Besprechung meines Prüfergebnisses mit und vor allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen bin ich einverstanden
Behördliche Relevanz
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Grundverordnung

Vielen Dank! Ihre Buchung wird bearbeitet.

0160 - 91 05 41 95

​Bei Fragen oder Terminwünschen rund um ganzheitliche Tier-Naturheilkunde,

zielgerichtetes Mensch-Hund-Coaching und Tiergestützte Intervention

erreichen Sie mich:

montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr

samstags von 9:00 bis 16:00 Uhr

                                telefonisch unter                                                                oder per