SONJA HILPISCH

MundusCanis

Coaching für beide Seiten der Leine

Mein Name ist Sonja Hilpisch, und ich lebe mit meiner Familie und unseren beiden Collies Merlin und Aragorn in Unnau-Korb im schönen Westerwald.

Ich bin Inhaberin und Trainerin der Hundeschule MundusCanis.

Hunde begleiten mich bereits seit vielen Jahren durchs Leben. Und während ich inzwischen das Glück habe, mit gleich zwei dieser wunderbaren Tiere zusammenleben zu dürfen, waren es im Grunde genommen bisher fünf Hunde, die meine Einstellung zum Hund in besonderem Maße prägten bzw. beeinflussten. Diese Hunde möchte ich Ihnen hier gerne vorstellen.

Merlin und Aragorn verstanden sich vom ersten Tag ihres Zusammentreffens an bestens, und Aragorns Allüren während seiner pubertären Sturm- und Drangzeit hat Merlin locker "weggezaubert". Jeden Tag aufs Neue fasziniert mich ihre Art der Kommunikation untereinander - klar, deutlich, schnörkellos... und immer geradlinig, direkt und ehrlich. Sie waren von Anfang an ein Team - WIR waren ein Team. Und genau das ist es, worauf meine Philosophie und meine Arbeitsweise als Hundetrainerin beruhen: Mensch und Hund zu einem Team zu machen.

MundusCanis - Über mich

Als gelernte Industriekauffrau habe ich inzwischen mein Hobby rund um das Thema Hund zum Beruf gemacht. Lassen Sie sich von meiner Philosophie und dem Konzept Mensch-Hund-Team überzeugen. Es lohnt sich!

MundusCanis - Aragorn
MundusCanis - Aragorn
ARAGORN

Collie Langhaar, Rüde, intakt, geb. 2014

Aragorn, unser "Goldbär", macht seinem Wurfnamen "Daddy Cool"

wirklich alle Ehre! Ein "Daddy" ist er zwar noch nicht, aber "cool" ist er allemal.

Im Grunde genommen kann auch ihn so leicht nichts aus der Ruhe bringen. Neuen Situationen und Gegebenheiten gegenüber ist er äußerst aufgeschlossen, kurz abchecken... und dann hinein ins Leben! Mit Aragorn habe ich Ausstellungsluft geschnuppert, was mir einen tieferen Einblick in Zuchtrichtlinien, Ringtraining & Co. gewährte. Aragorn ist ein richtiger Sonnenschein, ein Wirbelwind, den man ab und zu auch mal ein wenig einbremsen muss. Doch seine positive Einstellung zum Leben ist definitiv ansteckend, und durch sein freundliches und offenes Wesen findet er sehr schnell einen Weg ins Herz seines jeweiligen Gegenübers - egal ob Zwei- oder Vierbeiner.

Souverän und gelassen hat er inzwischen Merlins Erbe angetreten, und er erweist sich dessen mehr als würdig.

MundusCanis - Merlin
MERLIN

Collie Langhaar, Rüde, kastriert, geb. 2005

Merlin, unser "Zauberer", den so leicht nichts aus der Ruhe bringen kann, ist der Chef unseres kleinen "Rudels". Einzigartig in seinem Wesen und Charakter ist er für mich wie eine Person in einem Fell-Outfit, weise und wissend, stets souverän in all seinen Entscheidungen. Grenzen setzt er vorranging außerhalb unseres Rudels, geradlinig, direkt und ggf. durchaus körperlich präsent.

Merlin hat zahlreiche Einsätze in der Hunde- und Welpen-sozialisierung hinter sich und steuert so langsam auf die "Betriebsrente" zu. Ich verdanke diesem Hund sehr viel und lerne jeden Tag von ihm. Ich bin mehr als dankbar, dass er mich an seinem Leben teilhaben lässt.

Am 22. Oktober 2018 mussten wir Merlin, meinen Seelenhund, leider gehen lassen.

MundusCanis - Struppi
STRUPPI

IWH-Lurcher-Mix, Rüde, kastriert, geb. 2011

Struppi, ein Mischling aus der Hundenothilfe, lebt in der Familie meines Schwagers. Er verbringt viel Zeit mit unserem Rudel, und natürlich fahren die "Jungs" auch zusammen in den Urlaub. Absolut problemlos - man kennt sich, man versteht sich, man kommt miteinander klar.

Struppi ist ein Schatz, aber auch ein sehr unsicherer Hund, der aufgrund dessen auch mal gerne lautstark nach vorne geht, ohne dass es angebracht wäre. Durch ihn habe ich sehr viel über Kommunikation und Körpersprache gelernt. Und da man nicht viel über sein Vorleben weiß, ist dieser Hund eine wunderbare Herausforderung für mich, die ich immer wieder gerne annehme.

MundusCanis - Paul
PAUL

Schifamhund, Rüde, kastriert, geb. 2003

Paul lebte bis 2013 in der Familie meines Schwagers, wo er im Alter von 10 Jahren plötzlich und unerwartet verstarb. Auch Paul verbrachte viel Zeit bei uns. Die Zusammenführung mit Merlin gestaltete sich seinerzeit schwierig, denn Paul war äußerst ruppig und wenig angetan von dem kleinen Fellknäuel, das da anfangs unentwegt Kontakt zu seinem neuen Hundekumpel suchte. Doch irgendwann hatte unser "Zauberer" Merlin auch Paul verzaubert, der sich ihm bereits nach relativ kurzer Zeit unterordnete und froh war, keine Führungsrolle übernehmen zu müssen. Paul war ein richtiger Dickschädel. Durch ihn habe ich gelernt, wie wichtig es ist, seine Erwartungen zurück zu schrauben. Er war der typische "in der Hundeschule klappt´s prima aber zuhause vergisst er alles"-Hund, mit dem man jedoch toll arbeiten konnte, wenn man seine Triggerpunkte kannte und diese auch konsequent ansprach.

MundusCanis - Anoki
ANOKI

Collie Langhaar, Rüde, geb. 2014

Anoki sollte eigentlich unser Collie-Rudel verstärken, wir mussten uns jedoch sehr schnell zwischen ihm und Merlin entscheiden. Durch Anoki habe ich sehr viel über Krankheiten im Welpenalter gelernt, über Ernährung, stereotypes Verhalten, die Folgen mangelnder Sozialisierung während der Prägephase und die Suche nach einem kompetenten und verantwortungsvollen Züchter.

MundusCanis

Die Welt des Hundes

Individuelles Coaching für beide Seiten der Leine

©2019 Hundeschule MundusCanis  /  Alle Rechte vorbehalten